Lesung am 28.10.2021 in Berlin TICKETS 

"Wahrheit oder Pflicht. Was ich übers Frausein gelernt habe" erscheint am 28. Oktober 2021 als Paperback beim Piper Verlag und ist ab jetzt vorbestellbar (einfach auf das Buch links klicken). 

Vom Großwerden und Großsein, vom Stolpern und Sichwundern und wie Freundschaften alles schöner machen.

Lena Kupke ist zunächst genau so, wie es dieser Name vermuten lässt - ein privilegiertes Mädchen, das zunächst die Erwartungen anderer erfüllt. Bis sie alles, also ihren Bachelor, hinschmeißt und das einzig Wahre macht: Sie schreibt sich die Hauptrolle in ihrer eigenen Telenovela. So sieht privilegierte "Rebellion" aus. Wie das alles mit Periodengeschichten auf der Stand-up-Comedy-Bühne enden konnte, weiß sie selbst nicht genau. Was Lena aber weiß, ist, dass Liebeskummer endlich ist, Beziehungsarbeit nervt und nichts wichtiger ist als die richtigen Freund*innen. Und genau dann, wenn eigentlich alles easy peasy lemon squeezy für Lena läuft, sagt ihre Frauenärztin: "Ihre Eier sind übrigens auch 35 Jahre alt, entscheiden Sie sich, sonst entscheidet die Natur für Sie." Lena Kupke beleuchtet nahbar und selbstironisch die Themen, mit denen die meisten Frauen früher oder später konfrontiert werden. Ihre Geschichte ist eine von Gefälligkeit, Rebellion, Unsicherheit, Liebe, Mut und dem Kampf, einen eigenen Lebensentwurf zu leben.

 

"Lena Kupke ist nicht nur eine der lustigsten Frauen Deutschlands, sie hat mich dank ihres wunderbaren Buches auch daran erinnert, dass Frausein wirklich nur etwas für Profis ist. Ich wünschte, ich hätte es ab dem ersten verwirrenden Tag meiner Pubertät gehabt, dann wäre ich mir die nächsten 15 Jahre nicht permanent wie eine Vollidiotin vorgekommen."

Anika Decker

 

"Lena Kupke kann tatsächlich schreiben, und das kann man von wenigen behaupten." Moritz Neumeier